Hecke schneiden

Direkt zum Seiteninhalt
.
HECKE SCHNEIDEN
für Bamberg, Forchheim und Franken...
Pflegeschnitt.
Erziehungsschnitt.
Erhaltungsschnitt.
Verjüngungsschnitt.
Formschnitt.
Pflichtstutzen der Hecke.
Gegen Verstöße und Bußgelder vorbeugen.
Verkehrssicherheit gewähren.
Trapezprofil.
Lückenschluss.
Grüngutentsorgung.

uvm.

UNKOMPLIZIERT. SCHNELL. ZUVERLÄSSIG.


Sie lieben gerade Kanten? Akurat muss es sein? Der 90 Grad-Winkel ist Ihr Freund? Oder bevorzugen Sie formvollendete Schnittkunst? Blickdicht muss die Hecke sein? Die Nachbarn sollen draußen bleiben?

Gerne bin ich Ihnen beim Hecke schneiden für Bamberg, Forchheim und Franken behilflich.

Schnellwüchsig sind Liguster, Hainbuche, Feld-Ahorn und Rot-Buche. Recht langsam wachsen hingegen Eibe, Stechpalme und Berberitze.  Ein Heckenschnitt pro Jahr reicht hier aus.
Aber auch die moderat wachsenden Arten wie Kirschlorbeer, Thuja und Scheinzypresse müssen Sie in der Regel nur einmal im Jahr stutzen.
Februar und Ende Juni sind optimal zum Hecke schneiden.

Wenn möglich sollten Sie Ihre Hecken so schneiden lassen, dass sie nach oben schmaler werden. Ein trapezförmiges Profil entsteht. So werden die unteren Zweige optimal belichtet. Schattenverträgliche Arten wie Eibe oder Rot-Buche lassen sich als Rechteckprofil schneiden.

Auch der Vogelschutz will bedacht sein. Bis März sollten Pflegemaßnahmen der Hecke abgeschlossen sein. Danach ist erstmal Brutsaison der Vögel.

KONTAKT AUFNEHMEN
KONTAKT

Steffen Übelein                          
Nürnberger Straße 14               
96114 Hirschaid
Telefon: (09543) 211 36 38
Mobil: (0160) 846 51 38

KONTAKTINFO

Sie erreichen mich per E-Mail. Wenn es schnell gehen soll gerne auch Mobil.
MENU
DIENSTLEISTUNGEN
Hausmeisterservice, Gartenpflege, Holzarbeiten für Bamberg, Forchheim und Franken
ERREICHBARKEIT
Montag - Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 07:00 - 14:00 Uhr

Erfahrungen & Bewertungen zu Hausmeister Bamberg
Zurück zum Seiteninhalt